Seiten

Dienstag, 12. Juli 2011

Laufen ...

... steht nun endlich wieder fest im Terminkalender. Ich freu mich sehr darüber. Für ein Studium habe ich es aus Zeitgründen aufgegeben aber nun wird es Zeit, denn die Klamotten sind alle ganz schön eng geworden und dauerhungern ist überhaupt nicht mein Ding. Die jährliche Fastenzeit schaffe ich immer sehr gut und ohne Probleme aber auf Dauer kann ich mich den vielen Leckereien nicht entziehen - warum auch? Mit ein wenig Sport dürften die Sachen bald wieder luftig leicht passen. Jetzt bloß keine Panik - Modelmaße sind bei mir nicht vorhanden und ich mäkle ständig an mir herum. Doch mit ein wenig Sport fühle ich mich einfach viel fitter.







Zur Verstärkung verabrede ich mich entweder mit meiner Freundin und/oder meiner Mutti. Das klappt gut und somit muss keiner allein kämpfen und es hat immer einer Zeit. Für den Anfang laufen wir ca. 3,5 km um einen nahe gelegenen See. Unser früheres Pensum von ca. 10 km wollen wir alle wieder erreichen und das schaffen wir auch, davon sind wir fest überzeugt.

Damit ich nach dem Laufen nicht in Versuchung gerate, habe ich meinem Mann ein leckeres Abendbrot vorbereitet. Ungeplant hat er noch ein Arbeitsessen und kommt erst später heim. Schade, dann wandert der Schmaus erst einmal in den Kühlschrank.

Jetzt schneide ich mir noch schnell einen Schnitt aus und dann genieße ich die nächsten Seiten davon ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...